Tatjana Maier-Borst (links) und Kerstin Biehal helfen Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Foto: Thorsten Gutschalk

Beratung auf dem Weg ins Arbeitsleben

Beratung auf dem Weg ins Arbeitsleben

JUGENDBERUFSHILFE Im Jahr 2017 Anlaufstelle für 140 Ratsuchende / Tipps zur Bewerbung sind besonders gefragt

Lampertheimer Zeitung (vdö) – Sie brauchen Hilfe bei der Ausbildungsplatzsuche oder wollen einen Praktikumsplatz finden und wissen nicht wie. Sie stehen vor der Berufswahl und haben doch nur ein schlechtes Zeugnis, vielleicht auch einen problematischen familiären Hintergrund. 

Weiterlesen
Der Leiter der Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werkes Bergstraße Björn Metzgen-Meuer (zweiter v.l.) fragte, wie Vertrauen zwischen Vermieter und Mieter geschaffen werden kann. Foto: bbiew

Wohnen als neue soziale Frage

Wohnen als neue soziale Frage

Konstruktive Debatte im Haus der Kirche

Evangelisches Dekanat Bergstraße, Heppenheim – Welche Möglichkeiten gibt es, bezahlbaren Wohnraum in der Region Bergstraße zu schaffen? Das wollte das Evangelische Dekanat Bergstraße wissen. Bei einer Veranstaltung im Heppenheimer Haus der Kirche machten Experten und Bürger fünf konkrete Vorschläge. Sie sollen in die vom Landkreis initiierte Entwicklungsstrategie „Vision Bergstraße“ einfließen.

Weiterlesen
Foto: Gutschalk

Für die Tafeln im Kreis Bergstraße stellen Ausländer kein Problem dar

Für die Tafeln im Kreis Bergstraße stellen Ausländer kein Problem dar

Starkenburger Echo, Kreis Bergstraße – Das Problem sei, dass es überhaupt „Tafeln“ geben muss, um arme Menschen in Deutschland satt zu kriegen. Das Problem seien nicht Ausländer, die andere Bedürftige verdrängen und Rangeleien verursachen. Jedenfalls gelte das für die Tafeln im Kreis Bergstraße, heißt es bei den Trägern der sozialen Einrichtungen.

Weiterlesen
Die Fahrer der Tafel können jeden Euro gebrauchen. Finden (von links) Peter Tschirsch (Vorsitzender Bürgerstiftung), Gabriele Lübbe, Claus Diehlmann, Hans-Werner Vetter, Hans-Jürgen Brems (Vorstandsmitglieder Bürgerstiftung) und Werner Straus. Foto: Gutschalk

Bürgerstiftung spendet 500 Euro

Helfer der Tafel sind mit Fahrten in großen Gebiet ausgelastet

Bürgerstiftung spendet 500 Euro

Starkenburger Echo, Bürstadt – Von den Worten „Bitte“ und „Danke“ kann eine magische Wirkung ausgehen. Der poetisch angehauchte Ratschlag ist an der Oberkante einer Kühltheke in der Bürstädter Tafel angebracht und soll die „Kunden“, wie es im internen Jargon heißt, an einen höflichen Umgang erinnern.

Weiterlesen
Tagesstätte Wald-Michelbach. Mitarbeitende des Diakonischen Werks Bergstraße und Klienten. Foto: bbiew

Leben mit psychischer Erkrankung

Leben mit psychischer Erkrankung

Tagesstätte für Menschen mit seelischer Behinderung

Evangelisches Dekanat Bergstraße, Wald-Michelbach – Die vom Diakonischen Werk Bergstraße betriebene Tagesstätte für Menschen mit seelischer Behinderung in Wald-Michelbach besteht jetzt seit 20 Jahren. Die Zahl der Klienten hat sich seitdem von sechs auf 34 mehr als verfünffacht.

Weiterlesen
1 2 3