Die aktuelle Ausgabe des „Wegweisers für Seniorinnen und Senioren – Älter werden im Kreis Bergstraße“ wurde jetzt vorgestellt. Im Hintergrund (v.l.) blättern Martina Zwecker (Fachstelle Leben im Alter), Landrat Christian Engelhardt und Susanne Hagen (Vorsitzende des Kreisseniorenbeirats) in dem 115 Seiten dicken Büchlein. © Thomas Neu

Praktischer Wegweiser für Senioren im Kreis Bergstraße

Praktischer Wegweiser für Senioren im Kreis Bergstraße

Der Kreis hat die achte Ausgabe des Ratgebers „Älter werden im Kreis Bergstraße“ vorgstellt. Er bündelt auf 115 Seiten Ansprechpartner und Adressen sowie alle wichtigen Beratungs- und Unterstützungsangebote.

Bergsträßer Echo, BENSHEIM. Rund 62.000 Menschen im Kreis Bergstraße sind über 65 Jahre alt. Das sind knapp 23 Prozent. Tendenz steigend. Ab diesem Alter gilt man gemeinhin als Senior. Eine Gruppe, die allerdings überaus heterogen ist: Es gibt junge Alte und alte Alte.

Weiterlesen
Kreisbeigeordneter Karsten Krug und Tobias Lauer, Leiter des Diakonischen Werks Bergstraße (von links).

“Jeder Euro in die Schuldnerberatung ist gut investiert”

Kreisbeigeordneter Karsten Krug stattete dem neuen Leiter des Diakonischen Werks Bergstraße, Tobias Lauer, seinen Antrittsbesuch ab

DWB, BENSHEIM. Schuldner- und Seniorenberatung sowie Sozialplanung: Das waren die wichtigsten Themen, als Kreisbeigeordneter Karsten Krug dem neuen Leiter des Diakonischen Werks Bergstraße, Tobias Lauer, seinen Antrittsbesuch abstattete.

Weiterlesen