Logo Demenz-Netzwerk Weschnitztal

Weggefährten – damit die Reise in die Demenz gelingen kann

Das Diakonische Werk Bergstraße und das Demenz-Netzwerk-Weschnitztal laden ein

Vortrag und Gespräch mit Margot Unbescheid, Autorin und Alzheimer-Referentin

DWB, RIMBACH-ALBERSBACH. Sobald sich bei einem Menschen die ersten Symptome von Alzheimer zeigen, beginnen die Veränderungen, die diese Erkrankung in seinem Gehirn auslöst, ihn  immer weiter aus der bisher gelebten Wirklichkeit wegzuziehen. Weil er nämlich zunehmend die Fähigkeit verliert, all die selbstverständlichsten Dinge, Tätigkeiten und Begebenheiten seines üblichen Alltags wiederzuerkennen und zu verstehen. Das ist für ihn noch verstörender und beängstigender als für seine Angehörigen. Beide wissen nicht, wie der Weg aussieht, der von jetzt an zu gehen ist.

Weiterlesen

Neues vom Netzwerk Demenz Bensheim

Die Seniorenberatung ist eines von 30 Mitgliedern des Netzwerks

DWB, BENSHEIM. „Man braucht nicht bis zu einem Notfall zu warten, bevor man sich Unterstützung durch die Seniorenberatung holt“, sagen die beiden Seniorenberaterinnen des Diakonischen Werks Bergstraße, Regina Eichler-Walter und Kerstin Biehal.

Weiterlesen