Regionales Diakonisches Werk Bergstraße

Beratungszentrum & zentrale Verwaltung des Diakonischen Werks Bergstraße in der Riedstr. 1, 64625 Bensheim
Beratungszentrum & zentrale Verwaltung des Diakonischen Werks Bergstraße in der Riedstr. 1, 64625 Bensheim

Das Regionale Diakonische Werk Bergstraße ist Teil der Diakonie Hessen – Diakonisches Werk in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck e.V. und hat über 90 hauptamtlich und mehr als 200 ehrenamtlich Mitarbeitende. Es unterhält im Kreis Bergstraße Beratungsangebote an den Standorten Bensheim, Lampertheim, Rimbach und Wald-Michelbach. Einer der Schwerpunkte ist die Arbeit des Psychosozialen Zentrums in Rimbach. Darüber hinaus gibt es u.a. mehrere Büros für Seniorenberatung, eine Anlaufstelle für Schuldnerberatung, den Integrationsfachdienst für schwerbehinderte Menschen, Migrationsberatung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, das Zentrum der Wohnungslosenhilfe und die Jugendberufshilfe in den Dienststellen Bensheim und Lampertheim. Zudem ist die Tafel Lampertheim mit ihren drei Ausgabestellen Bürstadt, Lampertheim und Rimbach in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Bergstraße.

Die Beratung ist kostenlos und kann von jeder Person in Anspruch genommen werden. Alle Anliegen werden von uns diskret und vertraulich behandelt.

Unser Selbstverständnis

„Diakonie“ leitet sich vom griechischen Wort für Dienst ab. Gemeint ist der Dienst für Hilfebedürftige und damit die „tätige Nächstenliebe“.
Neben der praktischen Hilfe für den Nächsten versteht sich die Diakonie als Anwältin derjenigen, die Unterstützung benötigen und benennt öffentlich die Ursachen von sozialer Not gegenüber Politik und Gesellschaft.

Detaillierte Informationen zu unseren Beratungsangeboten und Standorten finden Sie in der Hauptnavigation unter „Unsere Hilfeangebote“ sowie unter „Standorte“.

Gott liebt die Menschen in ihrer Vielfalt und will unser solidarisches und gerechtes Miteinander. Deshalb wollen wir für Menschen da sein, die Hilfe suchen – egal ob Frau oder Mann, arm oder reich, egal welche Religion, Hautfarbe oder Herkunft jemand hat. Jeder Mensch hat Anspruch auf Respekt und Beistand.

Irene Finger, Leiterin des Diakonischen Werks Bergstraße. Foto: Beate Preuss
Irene Finger, Leitung. Foto: Beate Preuss
Ursula Thiels, stellvertretende Leiterin des Diakonischen Werks Bergstraße. Foto: Beate Preuss
Ursula Thiels, stellvertretende Leitung. Foto: Beate Preuss