drucken

Stellenangebote

des Diakonischen Werkes Bergstraße

Tafelkoordinator/in
Sozialpädagogik/Sozialarbeit

Diakonisches Werk Bergstraße

Bensheim

Tafelarbeit 

E 9 AVR.HN

20 Wochenstunden / 50% Vollzeit

zeitnah

zunächst befristet für 2 Jahre

Organisation und Koordination der Arbeit der
Tafel Lampertheim mit den Ausgabestellen in
Bürstadt und Rimbach.
Beratung und Unterstützung der ehrenamtlichen
Tafelhelfer/innen, Moderation der Teamsitzungen,
Ansprechpartner/in für Förderer, Lieferanten u.a.
Moderation in Konfliktfällen, Spendenakquise,
Kennenlerngespräche und Veranstaltungen für
neue Ehrenamtliche, Öffentlichkeits- und
Lobbyarbeit in Absprache mit der Bereichsleitung/Leitung

Erfahrung im Umgang mit Ehrenamtlichen,
Moderation von Gruppen, organisatorische
Fähigkeiten und Kompetenzen. Die Arbeitszeit orientiert
sich an den Erfordernissen der Ausgabestellen

3-Tage-Woche i.d.R. Di, Do und Fr, gelegentlich
Veranstaltungen und Termine außerhalb des Rahmens

30.07.2018

Diakonisches Werk Bergstraße
Frau Irene Finger
Riedstr. 1
64625 Bensheim
Telefon: 0 62 51 - 10 72 10
E-Mail: Bewerbungsunterlagen bitte im PDF-Format
(max. Größe 10 MB) an Irene.Finger(at)DW-B.de

Sozialpädagogik/Sozialarbeit

Diakonisches Werk Bergstraße

Rimbach

Seniorenberatung

E 9 AVR.HN

11,50 Wochenstunden / 28,50% Vollzeit

sofort

unbefristet

Die Seniorenberatung richtet sich mit ihren Angeboten an
ältere Menschen und ihre Angehörigen in den Gemeinden
Waldmichelbach, Neckarsteinach und Abtsteinach
(Überwald und hessisches Neckartal)

Erfahrung in der psychosozialen Beratung. Kenntnisse des
Altenhilfesystems und seiner sozialrechtlichen Grundlagen.
Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team.

Ziel des Beratungsangebotes ist es ältere Menschen in
ihrer Selbstbestimmtheit zu unterstützen und verlässlicher
Ansprechpartner für die Bewältigung der Aufgaben und
Fragen der Alternsphase zu sein. Senior/innen und deren
Angehörige sollen in sozialrechtlichen Fragen, bei der
Organisation von Hilfen, beim Umgang mit Ämtern bis hin
zu Fragen des altersgerechten Wohnens beraten werden.
Hinzu kommen Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit zu
altersrelevanten Themen wie z.B. Gesundheitsprävention,
Vorsorgeregelungen oder Pflegebedürftigkeit.

31.07.2018

Diakonisches Werk Bergstraße
Frau Irene Finger
Riedstr. 1
64625 Bensheim
Telefon: 0 62 51 - 10 72 10
E-Mail: Bewerbungsunterlagen bitte im PDF-Format
(max. Größe 10 MB) an Irene.Finger(at)DW-B.de

Pädagogische Fachkraft (Erzieher/in,
Heilerziehungspfleger/in, Fachkrankenschwester/-pfleger)

Diakonisches Werk Bergstraße

Rimbach

Betreutes Wohnen für Familien, die von
psychischer Erkrankung - "Hilfen aus einer Hand"

E 7 AVR.HN

20 Wochenstunden / 50% Vollzeit

zeitnah

zunächst für 2 Jahre

"Betreutes Wohnen für Familien - Hilfen aus einer Hand"
dieses Angebot verbindet Leistungen der Kinder- und
Jugendhilfe (SGB VIII) mit Leistungen der
Eingliederungshilfe (SGB XII).

Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit
Behinderung, Reflektions- und Teamfähigkeit, gute
Belastbarkeit, sozialrechtlichen Grundkenntnisse
und die Bereitschaft sich auf die Arbeit mit Familien
einzulassen.
Fahrerlaubnis B, EDV-Kenntnisse: Word, Excel

30.07.2018

Diakonisches Werk Bergstraße
Frau Ursula Thiels
Schlossstr. 52 a
64668 Rimbach
Telefon: 0 62 53 - 98 98 0
E-Mail: Bewerbungsunterlagen bitte im PDF-Format
(max. Größe 10 MB) an Ursula.Thiels(at)DW-B.de

Pädagogische Fachkraft (Erzieher/in,
Heilerziehungspfleger/in, Fachkrankenschwester/-pfleger)

Diakonisches Werk Bergstraße

Rimbach

Betreutes Wohnen für Menschen, die von psychischer
Erkrankung betroffen sind

E 7 AVR.HN

20 Wochenstunden / 50% Vollzeit

zeitnah

zunächst für 2 Jahre

Betreutes Wohnen für Menschen mit seelischer
Behinderung gem. § 53 SGB XII

Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit
mit psychischer Erkrankung bzw. die Bereitschaft
sich in das Arbeitsgebiet einzuarbeiten, gutes
Organisationstalent, Reflektions- und Teamfähigkeit,
psychische Belastbarkeit, wertschätzende und
ressourcenorientierte Grundhaltung.
Führerschein Klasse B, EDV-Kenntnisse: Word, Excel

30.07.2018

Diakonisches Werk Bergstraße
Frau Ursula Thiels
Schlossstr. 52 a
64668 Rimbach
Telefon: 0 62 53 - 98 98 0
E-Mail: Bewerbungsunterlagen bitte im PDF-Format
(max. Größe 10 MB) an Ursula.Thiels(at)DW-B.de

Freiwilligendienst in der Wohnungslosenhilfe

Diakonisches Werk Bergstraße

Bensheim / Zentrum der Wohnungslosenhilfe

Wohnungslosenhilfe

nach den Bestimmungen des FSJ/BuFDi

40 Stunden / 100% Vollzeit

sofort

12 Monate, auf 18 Monate verlängerbar

Der Einsatz erfolgt im Zentrum der Wohnungslosenhilfe
mit den Arbeitsbereichen Fachberatungsstelle,
Übernachtung, Tagesaufenthaltsstätte und
Wiedereingliederungswohnheim.
Einrichtungen wie das Zentrum der Wohnungslosenhilfe,
dienen dazu, dass Wohnungslose wieder ein „Dach über
dem Kopf“ bekommen und somit einen Ausgangspunkt
haben, um ihre Situation zu ändern.

- Begleitung von Freizeitangeboten mit den Besuchern
  der Tagesstätte
- Unterstützung in unserer Kleiderkammer
- Begleitung/Fahrdienst von Klienten zu Arztterminen,
  Krankenhäuser oder Therapieeinrichtungen
- Präsenz- und Telefondienst

- Führerschein Klasse 3 (alt)
- Interesse an der Arbeit im multidisziplinären Team
  einer integrierten Einrichtung

Für viele Ausbildungsberufe wird der Freiwilligendienst als
Praktikum anerkannt. Die Zulassungsvoraussetzung bei
sozialen Studiengängen verbessert sich.

Diakonisches Werk Bergstraße
Zentrum der Wohnungslosenhilfe
Herr Björn Metzgen-Meuer
Weidenring 35
64625 Bensheim
Telefon: 0 62 51 - 58 48 25
E-Mail: Bewerbungsunterlagen bitte im PDF-Format
(max. Größe 10 MB) an Bjoern.Metzgen(at)DW-B.de