eine Frau und sechs Männer stehen vor einem Werksgebäude. fünfter von links ist Peter Hördt, Fachberater des EAA - Einheitlicher Ansprechpartner für Arbeitgeber, der Regionalen Diakonie Bergstraße in Rimbach.

Unternehmen profitieren von erfolgreicher Netzwerkarbeit

Wirtschaftsförderung Bergstraße konnte erneut einen Mitarbeiter an ein Unternehmen in der Wirtschaftsregion Bergstraße vermitteln / WFB im stetigen Dialog mit Institutionen und den Betrieben aus der Region

Deutscher Arbeitgebertag 17. Oktober 2023

Wirtschaftsförderung Bergstraße, HEPPENHEIM. 11.10.2023: Zielgerichtete Netzwerkarbeit zahlt sich aus: Erneut konnte die Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) ihre Kontakte spielen lassen, um einen Mitarbeiter an ein Unternehmen in der Wirtschaftsregion Bergstraße zu vermitteln. Diesmal handelt es um die WERK28 GmbH &. Co. KG in Heppenheim.

Weiterlesen
Vor dem Bus der Tafel Rimbach stehen 10 Personen, die einen Check hochhalten auf dem die Spendensumme von 11.942,78 Euro abgebildet ist, die für die Tafel Rimbach eingesetzt werden kann.

Tafelaktionstag im Odenwald

Rimbacher Tafel freut sich über Spende in Höhe von fast 12.000 Euro

Die Evangelischen Kirchengemeinden des vorderen Weschnitztales sowie des Überwaldes sammelten am Tafelaktionstag wieder Spenden zugunsten der Rimbacher Tafel in Trägerschaft der Regionalen Diakonie Bergstraße ein. Und das Evangelische Dekanat Bergstraße verdoppelte die Summe.

Evangelisches Dekanat Bergstraße, HEPPENHEIM.

„Das ist ja eine sensationelle Summe“, zeigte sich Ute Weber-Schäfer restlos begeistert von dem Betrag, der da auf dem symbolischen Spendenscheck zugunsten der Rimbacher Tafel eingetragen war: Sage und schreibe 11.942 Euro und 78 Cent übergaben die Repräsentanten der Evangelischen Kirchengemeinden des vorderen Weschnitztales und des Überwaldes gemeinsam mit dem Evangelischen Dekanat Bergstraße am Montagabend an die Tafel-Koordinatorin und ihre ehrenamtlichen Mitstreiter Heide Haneke und Hans-Georg Raven.

Weiterlesen

Marion Persson und Petra Popp sitzen neben einer Station der Ausstellung "Youniworth". Auf Bildschirmen sind Jugendliche zu erkennen, die von ihrer Fluchterfahrung berichten.

Ausstellung “Youniworth” eröffnet

Vom 25. September bis 6. Oktober ist das multimediale Programm ``Youniworth`` in der Alfred-Delp-Schule in Lampertheim

Verstehen - Begegnen - Zusammenleben

RDB, LAMPERTHEIM.

Am 25.9.2023 eröffneten Mitarbeitende des Jugendmigrationsdienstes (JMD) Lampertheim gemeinsam mit der Schulleitung und politischen Vertretern von Kreis und Stadt die Ausstellung „Youniworth“. Ziel dieser Ausstellung ist es, Vorurteile hinterfragen, sich austauschen und besser kennenlernen. Dazu laden sieben multimediale und interaktive Stationen ein.

Weiterlesen
Eine Stellwand voller Fotos der 25 Jahre "Frauentreff am Vormittag".

Fünfundzwanzig Jahre „Frauentreff am Vormittag“ in Rimbach

Vielfältige Angebote, herzliche Gemeinschaft und offener Austausch

RDB, RIMBACH.

Am Mittwoch, dem 20. September, feierte der „Frauentreff am Vormittag“ der Regionalen Diakonie Bergstraße sein beeindruckendes fünfundzwanzig-jähriges Bestehen. In dieser Zeit hat sich dieser Treffpunkt zu einer lebendigen und wichtigen Anlaufstelle für Frauen entwickelt. Auch die Corona-Pandemie konnte den „Frauentreff am Vormittag“ nicht stoppen.

Weiterlesen
Im Nebenraum der Tafel Lampertheim stehen 3 Mitarbeiterinnen, 1 Mitarbeiter der Tafel und die Tafelkoodinatorin, die einen Scheck von einem Vertreter der Fernsehlotterieentgegennimmt.

„Energiesparweltmeister“ senkt künftig Kosten

TAFEL LAMPERTHEIM: Lotterieglück verhilft zu neuem Gefrierschrank, Kaffeemaschine und Mikrowelle für die Mittagspause

TIP-Verlag Südhessen, LAMPERTHEIM. Über ihre Stiftung fördert die Deutsche Fernsehlotterie in den kommenden beiden Jahren die Tafeln in Deutschland mit 23 Millionen Euro. Gefördert werden große und kleine Projekte, die eines gemeinsam haben: alle helfen und unterstützen das soziale Engagement der Tafeln. Darüber, dass künftig Lebensmittel, die als Gefriergut gespendet werden, jetzt mit einem neuen und effizienten Gefrierschrank frisch gehalten werden können, darf sich das Lampertheimer Tafel-Team freuen. 

Weiterlesen
Tobias Lauer überreicht Regina Eichler-Walter einen Blumenstrauß. Sie war zuletzt in der Seniorenberatung tätig.

Schön war die Zeit

Regina Eichler-Walter in den Ruhestand verabschiedet

Regina Eichler-Walter hinterlässt eine Lücke in der Seniorenberatung

RDB, BENSHEIM. Mit einer Feier im kollegialen Rahmen wurde die Diplom-Sozialpädagogin Regina Eichler-Walter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Sie war zuletzt in der Seniorenberatung der Regionalen Diakonie in Bensheim tätig.

Weiterlesen
ein aufgerichtetes Spielbrett mit der Aufschrift: Nur keine Auf-Regung im Stil von "Mensch-ärgere-dich-nicht". Davor stehen 4 von Besuchern der Tagesstätte Rimbach handgefertigte Spielfiguren

Nachhaltigkeit trifft auf Soziale Arbeit

Unverpacktladen Rimbach bietet Produkte der Ergotherapie zum Verkauf an

RDB, RIMBACH. Ergotherapie ist ein Angebot der Tagesstätte Rimbach. Die Arbeit mit den Händen, das kreative Gestalten macht Kopf und Seele frei. Aus Materialien wie Holz, Papier und Ton kunstvolle Gegenstände herzustellen, macht viel Spaß. Vor einiger Zeit fragte die Tagesstätte beim Unverpacktladen an, ob er die schönen Produkte aus der Ergotherapie zum Verkauf anbieten könnte.

Weiterlesen
1 2 3 4 28