Kinder im Flüchtlingslager Moria. Foto: CC BY-ND 2.0/Jörn Neumann

EKD-Appell

1500 Kinder noch vor Ostern aus Flüchtlingslagern evakuieren

EKD. Angesichts der dramatischen Situation in den Flüchtlingslagern in Griechenland appeliert der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, an die Bundesregierung, die Kinder schnellstmöglich nach Deutschland zu holen und die Lager zu räumen.

Weiterlesen
Die Fahrer der Tafel Lampertheim und Frau Dr. Ute Weber-Schäfer (4.v.l.)) bedanken sich beim Team des Edeka E-Center Jochum um Andreas Jochum (3.v.l.) für die Unterstützung. Foto: Benjamin Kloos

„Gemeinsam für die Menschen da“

Im Edeka E-Center Jochum bis 14. März zugunsten der Tafel Lampertheim Tüten kaufen und spenden

TIP-Verlag, LAMPERTHEIM. Die Fahrer der Tafel Lampertheim freuen sich über Zusatzarbeit: Die Edeka-Märkte Jochum in der Gaußstraße sowie in der Schwalbenstraße beteiligen sich an der Tafel-Aktion von Edeka Südwest, die noch bis zum 14. März durchgeführt wird.

Weiterlesen
Bild von 2allmankind auf Pixabay

Diakonie-Zitat

Diakonie-Zitat: Europäische Verständigung bei der Flüchtlingslage in Griechenland mehr als dringend

Diakonie Deutschland. Die EU-Grenzschutzorganisation FRONTEX erwartet, dass sich die Flüchtlingssituation an der türkisch-griechischen Grenze weiter stark zuspitzt. Nach der Ankündigung der Türkei, die Grenzen zur EU zu öffnen, könnte die Zahl der Menschen in den griechischen Flüchtlingslagern drastisch steigen. Derzeit wird von 13.000 Menschen auf der türkischen Seite zu Griechenland gesprochen, darunter viele Kinder.

Weiterlesen
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Diakonie-Zitat

Diakonie-Zitat: Schwimmende Barrieren sind unmenschlich – Hilfe für Flüchtende muss kommen

Diakonie Deutschland. Griechenland erwägt, Flüchtende durch schwimmende Barrieren daran zu hindern, seine Küsten zu erreichen.

Weiterlesen
Rolf Wegerle (links), Silke und Yannick Heyber (rechts) überreichen 840 Euro an Sozialarbeiter Björn Metzgen-Meuer für die Wohnungsnothilfe des Diakonischen Werks Bergstraße. Foto: Eva Wiegand

Hilfe für die Wohnungsnothilfe

Organisatoren des ``Weihnachts-Gedöns`` spenden Erlös an das Diakonische Werk Bergstraße

TIP-Verlag, NEUSCHLOSS – Feiern für den guten Zweck ist immer eine feine Sache – das dachten sich auch die Organisatoren des „Weihnachts-Gedöns“, die Meute Neuschloss sowie die Inhaber von Thommys Café am Ahornplatz.

Weiterlesen
1 2 3 7

Wir nutzen neben erforderlichen Cookies den Kartendienst Google Maps. Dieser kann persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Sind Sie damit einverstanden? Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. MEHR

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen