Wohnraum ist knapp, vor allem für Menschen wie André Geppert. Doch das Leben im Zelt oder in einer Unterkunft für Wohnsitzlose. sind keine dauerhaften Alternativen. Fotos: Sascha Lotz

Zelt statt Wohnung: Wie die Wohnungsnot die Ärmsten trifft

Für André Geppert ist das nicht ungewohnt. Derzeit lebt der Ex-Häftling im Heim für Wohnsitzlose in Bensheim. Bald muss er umziehen, aber wer nimmt einen Mann wie ihn auf?

Bergsträßer Echo, KREIS BERGSTRASSE – 15 Jahre im Knast. Zehn auf der Straße. „Ich habe viel Scheiße gebaut in meinem Leben“, sagt André Geppert. Seit zwei Jahren lebt er nun in einem Heim für Wohnsitzlose in Bensheim.

Weiterlesen
Große Freude beim Tafel-Team Bürstadt: Thomas Klauer, Präsident des Rotary Club Lampertheim (4.v.r.) überreichte einen Tankgutschein in Höhe von 500 Euro. Foto: Benjamin Kloos

Tafel Bürstadt wieder mobil

ROTARY CLUB LAMPERTHEIM: Tank-Gutschein in Höhe von 500 Euro gespendet / Dringend ehrenamtliche Fahrer gesucht

TIP-Verlag, BÜRSTADT/LAMPERTHEIM. Seit Juni hat die Tafel Bürstadt Ihren Betrieb wiederaufgenommen. Somit unterstützt sie wieder 130 Haushalte mit mehr als 370 Personen, von denen 45 Prozent Kinder sind, regelmäßig mit Waren und Lebensmitteln des täglichen Bedarfs.

Weiterlesen
Von links: Tobias Lauer (stellv. Leiter des Diakonischen Werks Bergstraße), Diana Spieß (Sozialpädagogin Schillerschule) und Arndt Neumann (komm. Schulleitung Schillerschule) bei der Spendenübergabe in der Schillerschule. Foto: Claudia Dietz

Das Diakonische Werk spendet Notebooks an die Schillerschule

DWB, BENSHEIM-AUERBACH. Erfreuliche Nachrichten für die Schillerschule: das Diakonische Werk Bergstraße, stellvertretend durch die Leitung Herrn Tobias Lauer, spendet drei Notebooks an die Schillerschule. Durch die Zusammenarbeit des Diakonischen Werks Bergstraße und der Sozialpädagogik der Schillerschule ist es möglich, dass damit ein Teil der bedürftigen Familien der Schule Unterstützung in Form von digitalen Geräten erhält.

Weiterlesen
1 2 3 10