Foto: Evangelisches Dekanat Ried

„Jawoll, das tun wir!“ 6500 Euro für die Bürstädter Tafel

„Jawoll, das tun wir!“ 6500 Euro für die Bürstädter Tafel

Rund 100 Musikerinnen und Musiker musizierten am Sonntag, 28. Oktober um 16.00 Uhr in St. Michael in Bürstadt zugunsten der Bürstädter Tafel.

Evangelisches Dekanat Ried – Kompositionen von Pachelbel, Haydn und Bach erfreuten eine gut besetzte Kirche in Bürstadt. „Es ist toll, dass eine Gemeinschaft aus so vielen verschiedenen Gruppen und Vereinen so viel ehrenamtliches Engagement zeigt“, begrüßte Dekan Karl Hans Geil alle Mitwirkenden und die Zuhörerschaft.

Weiterlesen
Seit zehn Jahren ist Petra Mauer das Herz und das Gesicht der Servicestelle Lampertheim. Foto: Benjamin Kloos

Ort der Begegnung für Menschen in Notsituationen

Ort der Begegnung für Menschen in Notsituationen

10 Jahre Servicestelle Lampertheim im Dienst für Menschen ohne festen Wohnsitz

TIP-Verlag, Lampertheim – Sie ist zwar klein, aber für die soziale Absicherung der Menschen ohne festen Wohnsitz im Kreis Bergstraße ein wichtiger Baustein. Die Rede ist von der Servicestelle Lampertheim, in der das Diakonische Werk Bergstraße im Auftrag des Eigenbetrieb „Neue Wege” des Kreis Bergstraße und des Fachbereich Soziales die Regelleistungen in Form von Tagessätzen an hilfebedürftige Menschen ohne Wohnsitz auszahlt – und das von Montag bis Freitag an jedem Vormittag.

Weiterlesen
Auf Du und Du mit dem Wähler... Kandidaten der im hessischen Landtag vertretenen Parteien. Foto: Heidi Schließer-Sekulla

Auf dem Weg der Gerechtigkeit ist Leben!

„Auf dem Weg der Gerechtigkeit ist Leben!“

Veranstaltung zur Landtagswahl

Evangelisches Dekanat Bergstraße – Am 28. Oktober 2018 wird der Hessische Landtag neu gewählt. Fast genau einen Monat vorher, am 27. September, hat das Evangelische Dekanat Bergstraße Kandidierenden beider Bergsträßer Wahlkreise der im Landtag vertretenen Parteien gebeten, sich den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger an fünf Thementischen zu stellen.

Weiterlesen
Archivfoto: Thorsten Gutschalk

Eltern können Jugendliche bei der Berufswahl viel helfen

Eltern können Jugendliche bei der Berufswahl viel helfen

Die Jugendberufshilfe des Diakonischen Werks in Lampertheim gibt Tipps, wie Eltern ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen können. Der erste Schritt ist, eigene Stärken und Schwächen zu kennen.

Lampertheimer Zeitung – Wer seine Kinder bei der Berufswahl unterstützen möchte, der kann sich dafür beim Diakonischen Werk Bergstraße nützliche Informationen holen. Regelmäßig finden hier Elternabende statt.
Die Beraterinnen Tatjana Maier-Borst und Kerstin Biehal stehen aber auch in einer offenen Sprechstunde und zu persönlichen Gesprächsterminen zur Verfügung.

Weiterlesen
Foto: bbiew

Begegnungsfahrt auf zwei Rädern mit Informationsaustausch

Begegnungsfahrt auf zwei Rädern mit Informationsaustausch

Das Dekanat wird größer, die Herausforderungen auch

Evangelisches Dekanat Bergstraße – Zu einer Sommerbegegnung auf zwei Rädern kamen Radler aus den Evangelischen Dekanaten Ried und Bergstraße zusammen. Sie starteten in Gernsheim und in Heppenheim. Beide Gruppen trafen sich an der Grillhütte in Einhausen.

Weiterlesen
Sylvia Markgraf, Ingeborg Gärtner-Grein und Martina Rausch (von links) vom Künstlerverein spenden für die Tafel. Foto: Gutschalk

Künstlerverein spendet 1000 Euro an Bürstädter Tafel

Künstlerverein spendet 1000 Euro an Bürstädter Tafel

Bürstädter Zeitung (thg) – Über die stolze Summe von 1000 Euro kann sich die Bürstädter Tafel freuen. In den vergangenen beiden Jahren habe sich dieser Betrag durch die Tombola, Kuchenverkauf und andere Veranstaltungen angesammelt, so Ingeborg Gärtner-Grein, ihres Zeichens Vorsitzende des Künstlervereins Bürstadt. 

Weiterlesen
Die Teilnehmer von Spagat wie Sarah-Kay Daubermann (r.) sammelten Hygieneartikel und Kleidung für wohnungslose Menschen. Über das Projekt freuten sich auch die beiden Spagat-Mitarbeiter Reinhold Jeck und Edith Harter (v.l.). Foto: Benjamin Kloos

„Spagat” zwischen Kindererziehung und Beruf meistern

„Spagat” zwischen Kindererziehung und Beruf meistern

Diakonisches Werk bietet Unterstützung für Alleinerziehende an / Gelungene Aktion für wohnungslose Menschen

TIP-Verlag, Lampertheim – Alleinerziehend zu sein stellt hohe Anforderungen an die Betroffenen und fordert vollen Einsatz und die ganze Persönlichkeit. Wer ohne Partner mit Kindern zusammenlebt, muss den Alltag gut organisieren. Das trifft vor allem dann zu, wenn der (Wieder-)Einstieg in den Beruf gesucht wird.

Weiterlesen
Wer noch auf der Suche nach einer Ausbildung ist, sollte das Angebot der Jugendberufshilfe des Diakonischen Werkes in Anspruch nehmen. Damit schon bald der Start ins Berufsleben erfolgen kann – so wie bei dieser Auszubildenden der KFZ-Mechatronik bei der Arbeit an einem Motor. Foto: BIBB

Last Minute zum Ausbildungsplatz

Last Minute zum Ausbildungsplatz

Jugendberufshilfe des Diakonischen Werkes bietet vom 25. bis 28. Juni außergewöhnliches Angebot für junge Menschen bis 27 Jahre

TIP-Verlag, Lampertheim – Für alle jungen Menschen bis 27 Jahre, die noch einen Ausbildungsplatz für 2018 suchen, bietet die Jugendberufshilfe des Diakonischen Werkes Bergstraße zum mittlerweile sechsten Mal eine besondere Gelegenheit: „Last-Minute-Suche Ausbildungsplatz” heißt es schon traditionell in der ersten Woche der Sommerferien vom 25. bis 28. Juni.

Weiterlesen
Die Schülervertretung des LGL überbrachte eine Lebensmittel- und Geldspende an die Tafel Lampertheim – gesammelt wurden die Lebensmittel von den Lehrern, Schülern und Eltern der Schule. Foto: Benjamin Kloos

Nudeln und Konserven als Zeichen der Unterstützung

Nudeln und Konserven als Zeichen der Unterstützung

Schülervertretung des LGL überreichte Spende an die Lampertheimer Tafel

TIP-Verlag, Lampertheim – 38 Kilogramm Nudeln, 60 Konservendosen und zahlreiche weitere haltbare Lebensmittel übergab die Schülerververtretung (SV) des Lessing-Gymnasiums (LGL) am Dienstag dem Team der Lampertheimer Tafel um deren Koordinatoren Gabriele Lübbe.

Weiterlesen
1 2