Rolf Wegerle (links), Silke und Yannick Heyber (rechts) überreichen 840 Euro an Sozialarbeiter Björn Metzgen-Meuer für die Wohnungsnothilfe des Diakonischen Werks Bergstraße. Foto: Eva Wiegand
Rolf Wegerle (links), Silke und Yannick Heyber (rechts) überreichen 840 Euro an Sozialarbeiter Björn Metzgen-Meuer für die Wohnungsnothilfe des Diakonischen Werks Bergstraße. Foto: Eva Wiegand

Organisatoren des ``Weihnachts-Gedöns`` spenden Erlös an das Diakonische Werk Bergstraße

TIP-Verlag, NEUSCHLOSS – Feiern für den guten Zweck ist immer eine feine Sache – das dachten sich auch die Organisatoren des „Weihnachts-Gedöns“, die Meute Neuschloss sowie die Inhaber von Thommys Café am Ahornplatz.
„Wir hatten schon länger überlegt, mal gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen“, berichtete Rolf Wegerle, der Meute-Vorsitzende. Am 19. Dezember setzten die Organisatoren ihre Idee schließlich in die Tat um und luden in den Schlosshof zu einem Umtrunk mit Essen und Live-Musik von den Galazzos ein. Der Erlös in Höhe von 840 Euro geht an die Wohnungsnothilfe des Diakonischen Werks Bergstraße. „Das Geld ist dort sehr gut aufgehoben“, ist sich Silke Heyber von Thommys Café sicher.

Quelle: TIP-Verlag Lampertheim (Eva Wiegand ), 19.01.2020
Foto: Eva Wiegand

https://tip-verlag.de/hilfe-fuer-die-wohnungsnothilfe/

Link zum vollständigen Originalartikel

https://www.diakoniebergstrasse.de/wohnungsnotfallhilfe/

Mehr Informationen zum Thema auf unserer Website

Wir nutzen neben erforderlichen Cookies den Kartendienst Google Maps. Dieser kann persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Sind Sie damit einverstanden? Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. MEHR

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen