Foto von Ivan Samkov von Pexels
Foto von Ivan Samkov von Pexels

Das Beratungsangebot SprungSchance bietet Beratungsgespräche per Video an

DWB, BERGSTRASSE. Das Beratungsangebot SprungSchance für junge Menschen in seelischen Krisen zwischen 18 und 27 Jahren bietet jetzt digitale Sprechstunden an. Auch während der Pandemie war die SprungSchance immer eine niedrigschwellige Ansprechstelle für junge Erwachsene im Kreis Bergstraße.

„Aufgrund der weiterhin problematischen Infektionslage, haben wir uns dazu entschlossen, neben den üblichen Angeboten eine digitale Videosprechstunde anzubieten“, formuliert die Bereichsleiterin Martina Hanf die Erweiterung des Angebotes.

Beratungsgespräche per Video haben sich in den letzten Monaten schon oft als praktisch erwiesen. So lässt sich das Infektionsrisiko minimieren, es entstehen keine unnötigen Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln und Termine sind spontaner möglich.

In den folgenden Zeiten sind die Mitarbeitenden der SprungSchance für Gespräche per Video erreichbar:

Mi, 10.02.21 / 14:00 – 16:00 Uhr / Herr Richter
Do, 25.02.21 / 14:00 – 16:00 Uhr / Frau Müller

Mi, 10.03.21 / 14:00 – 16:00 Uhr / Herr Richter
Do, 25.03.21 / 14:00 – 16:00 Uhr / Frau Müller

Der Zugang ist mit jedem Gerät mit Kamera und Mikrofon möglich (Smartphone, Tablet, Laptop…).
Bei Interesse reicht eine kurze E-Mail an sprungschance@dw-b.de und sie erhalten einen Zugangslink. Es ist keine Registrierung oder Installation nötig. Eine anonyme Beratung ist problemlos möglich.

Die Software CLICKDOC erfüllt die höchsten Datenschutz- und Sicherheitsstandards und ist darum auch von den Krankenkassen zur Videobehandlung zertifiziert.

Quelle: DWB (Jonas Richter), 05.02.2021
Foto: Ivan Samkov von Pexels