Seit zehn Jahren ist Petra Mauer das Herz und das Gesicht der Servicestelle Lampertheim. Foto: Benjamin Kloos
Seit zehn Jahren ist Petra Mauer das Herz und das Gesicht der Servicestelle Lampertheim. Foto: Benjamin Kloos

Ort der Begegnung für Menschen in Notsituationen

10 Jahre Servicestelle Lampertheim im Dienst für Menschen ohne festen Wohnsitz

TIP-Verlag, Lampertheim – Sie ist zwar klein, aber für die soziale Absicherung der Menschen ohne festen Wohnsitz im Kreis Bergstraße ein wichtiger Baustein. Die Rede ist von der Servicestelle Lampertheim, in der das Diakonische Werk Bergstraße im Auftrag des Eigenbetrieb „Neue Wege” des Kreis Bergstraße und des Fachbereich Soziales die Regelleistungen in Form von Tagessätzen an hilfebedürftige Menschen ohne Wohnsitz auszahlt – und das von Montag bis Freitag an jedem Vormittag. Am Freitag wurde in der wichtigen Einrichtung das zehnjährige Jubiläum gefeiert. Gleichzeitig wurden die renovierten und neu ausgestatteten Räume der Servicestelle und der Tafel Lampertheim präsentiert. Funktionelle, pflegeleichte Möbel und ein freundlicher und zweckmäßiger Raum warten nun auf die Menschen, die täglich auf die Unterstützung angewiesen sind …

Quelle: TIP Verlag, Lampertheim (Benjamin Kloos), 19.10.2018
Foto: Benjamin Kloos

https://www.diakoniebergstrasse.de/servicestelle-fuer-durchwanderer/

Mehr Informationen zum Thema auf unserer Website