drucken

Herzlich willkommen

auf der Homepage des Diakonischen Werks Bergstraße

Begleitetes Wohnen. Bild: Archiv

Haben Sie ein Zimmer frei?

Für das begleitete Wohnen von behinderten Menschen in Familien sucht das Diakonische Werk Familien, Paare oder Einzelpersonen, die Interesse haben, einen Menschen mit seelischer Behinderung bei sich im Haushalt aufzunehmen. Sie müssen kein Profi sein und auch kein privates Heim aufmachen. Vielmehr suchen wir  „Gastgeber“, die es einem psychisch kranken Menschen ermöglichen am Alltagsleben teilzunehmen.

Die regelmäßige Unterstützung der Gastfamilien und Betroffenen erfolgt durch Diplom-Sozialarbeiter unseres zuständigen Fachdienstes. Die Gastfamilie erhält ein monatliches Betreuungsgeld und Zimmermiete in Höhe von ca. 675,00 Euro plus Verpflegungsgeld. Sind Sie neugierig geworden?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der Telefonnummer 06253-989820

Alle oben genannten Informationen und weitere Kontaktdaten finden Sie hier auch als PDF-Dokument zum Download (Dateigröße: 102K). Weitere Informationen über das Begleitete Wohnen für Menschen mit seelischer Behinderung in Gastfamilien finden Sie hier.

Online gestellt am 20.09.2017

Weschnitztal plant Demenznetzwerk

BETREUUNG Zusammenarbeit von Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften angestrebt / Florian von Pein referiert

Starkenburger Echo, Rimbach (cvp) · Das Thema Demenz drängt in die Öffentlichkeit, denn die Zahl der Betroffenen steigt. Auch im Weschnitztal ist diese Entwicklung spürbar: „Die Erfahrungen in der Seniorenberatung...

 

Online gestellt am 13.09.2017

Blick hinter die Kulissen

Kreisbeigeordneter Karsten Krug packt bei Rimbacher Tafel mit an

Kreis Bergstraße (kb.) · Um 7 Uhr morgens begann die Arbeit für Kreisbeigeordneten Karsten Krug ausnahmsweise nicht in der Kreisverwaltung in Heppenheim, sondern in der Rimbacher Tafel in Trägerschaft des Diakonischen Werkes...

 

Online gestellt am 07.09.2017

Benefizkonzert für die Lampertheimer Tafel

am 24.09.2017 in Lampertheim

Evangelisches Dekanat Ried · Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Gottfried Störmer. Das Konzertprogramm reicht vom klassischen Repertoire über Pop und Rock bis Jazz. Organistin Heike Ittmann sowie Musikschulleiter...

 

Online gestellt am 07.09.2017

Soziale Teilhabe, Flüchtlinge, Familie

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl

Evangelisches Dekanat Bergstraße, Bensheim · Bezahlbarer Wohnraum, Integration von Flüchtlingen, gebührenfreie Kindertagesstätten – über diese und andere Themen diskutierten und stritten Sascha Bahl (Die...

 

Online gestellt am 07.09.2017

Von Platte, Stammstehern und Stippen

Stadtleben von Menschen in Armut

Evangelisches Dekanat Bergstraße, Bensheim · Wo und wie leben Menschen in der Stadt, die ohne Geld und ohne Wohnung unterwegs sind? Bei einem vom Evangelischen Dekanat und dem Diakonischen Werk Bergstraße organisierten...

 
Dekanat Bergstraße
Panther Soccer Bensheim