drucken

Frohe Weihnachten für einen guten Zweck

Auf dem Foto sind links Silvia Gehbauer und rechts Ursula Thiels zu sehen. Foto: Archiv

DWB, Rimbach · Silvia Gehbauer veranstaltete unter dem Motto "Frohe Weihnachten für einen guten Zweck" zum dreizehnten Mal am Tag  vor Heilig Abend  ein adventliches Treffen in ihrem Hof in Seidenbuch. Bei Glühwein, Schmalzbrot und von einigen Gästen mitgebrachten Leckereien kamen die ca. 140 Besucher miteinander ins Gespräch und belebten nachbarschaftliche Kontakte.

Der Erlös der Veranstaltung in Höhe von 1597,50 € kam zum zweiten Mal der Tafelarbeit des Diakonischen Werkes in Rimbach zugute. Ursula Thiels, die stellvertretende Leiterin des Diakonischen Werkes Bergstraße bedankte sich, auch im Namen der 80 ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, ganz herzlich für die großzügige Spende.

Derzeit werden von der Tafel in Rimbach in der Region Odenwald des Kreises Bergstraße ca. 750 Menschen mit Lebensmitteln versorgt. Voraussetzung für den Einkauf ist ein Nachweis über den Bezug von Sozialhilfeleistungen, einer geringen Rente oder einem sehr niedrigen Einkommen. Diese Hilfe erleichtert den von Armut betroffenen Menschen den Alltag – dennoch sind die Tafeln in einem reichen Land wie Deutschland im wahrsten Sinne des Wortes ein: Armutszeugnis. Die Tafelarbeit finanziert sich ausschließlich durch Spenden.

Quelle: Diakonisches Werk Bergstraße
Foto: Archiv

Weitere Informationen über die ehrenamtliche Mitarbeit bei den Tafeln des Diakonischen Werkes Bergstraße finden Sie hier. Informationen über die Tafeln selbst finden Sie hier.