drucken

Ehrenamtliches Schauspielengagement für ehrenamtliche Helfer

Volksbühne Lampertheim spendet 2.000 Euro an Lampertheimer Tafel aus Erlös der Seniorenvorstellung

Große Freude bei allen Beteiligten: Die Vertreter der Volksbühne überreichten im Beisein von Bürgermeister Gottfried Störmer den Vertreterinnen der Lampertheimer Tafel einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro. Foto: Benjamin Kloos

TIP-Verlag, LAMPERTHEIM · Einmal im Jahr veranstaltet die Volksbühne Lampertheim in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Kultur, Jugend, Bildung und Vereine der Stadt Lampertheim eine spezielle Seniorenvorstellung für Organisationen, die sich mit der Seniorenarbeit beschäftigen – so auch in diesem Jahr. Und wie es mittlerweile Tradition ist, wird der Erlös an einen sozialen oder gesellschaftlichen Zweck mit Bezug zur Region gespendet. In diesem Jahr überreichten der 1.Vorsitzende Klaus Jenner, die 2. Vorsitzende Ilse Prüssing und Geschäftsführer Gerhard Baum einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an die Lampertheimer Tafel, vertreten durch Irene Finger vom Diakonischen Werk sowie Brigitte Harvey und Ilona Brunnengräber.
„Herzlichen Dank an die Volksbühne, die die Einnahmen ihrer Veranstaltungen nicht ins Vereinsvermögen fließen lässt, sondern dieses Geld in das Gemeinwesen einspeist. Es ist grandios, was über die Jahre zusammengekommen ist”, lobte Bürgermeister Gottfried Störmer bei der Spendenübergabe im Alten Rathaus am vergangenen Mittwoch…

Quelle: TIP-Verlag Lampertheim, 26.04.2018
Foto: Benjamin Kloos

Lesen Sie den vollständigen Originalartikel:

https://tip-verlag.de/ehrenamtliches-schauspielengagement-fuer-ehrenamtliche-helfer/

Weitere Informationen über die ehrenamtliche Mitarbeit bei den Tafeln des Diakonischen Werkes Bergstraße finden Sie hier. Informationen über die Tafeln selbst finden Sie hier.