drucken

Blick hinter die Kulissen

Kreisbeigeordneter Karsten Krug packt bei Rimbacher Tafel mit an

Kreisbeigeordneter Karsten Krug (3.v.r.) warf einen Blick hinter die Kulissen der Rimbacher Tafel und packte gleich mit an.

Kreis Bergstraße (kb.) · Um 7 Uhr morgens begann die Arbeit für Kreisbeigeordneten Karsten Krug ausnahmsweise nicht in der Kreisverwaltung in Heppenheim, sondern in der Rimbacher Tafel in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Bergstraße. Für einen Vormittag tauschte der Sozialdezernent des Kreises Bergstraße sein Büro gegen die Helfertätigkeit. Zuerst machte sich der Kreisbeigeordnete mit einem kleinen Team auf den Weg zu zwei Supermärkten in Rimbach und Fürth, um dort Waren abzuholen. Zurück in der Tafel wurden die Lebensmittel für die Ausgabe geprüft und sortiert. Die Lebensmittel werden wöchentlich von den Helfern an 749 berechtigte Personen verteilt. Zur besseren Steuerung der Verteilung erfolgt die Warenausgabe auf zwei Tage und vier Gruppen.

 "Der Blick hinter die Kulissen hat mich erstaunt. Es ist bemerkenswert, welches Engagement notwendig ist, damit die Tafel in Rimbach die mehreren hundert berechtigten Personen mit Lebensmittel versorgen kann“, zeigte sich Krug begeistert und bedankte sich für den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer...

Quelle: Kreis Bergstraße (kb.), 06.09.2017
Foto: Kreis Bergstraße

Lesen Sie den vollständigen Originalartikel:

https://www.kreis-bergstrasse.de/magazin/artikel.php?artikel=6283&menuid=2&topmenu=3

Weitere Informationen über die ehrenamtliche Mitarbeit bei den Tafeln des Diakonischen Werkes Bergstraße finden Sie hier. Informationen über die Tafeln selbst finden Sie hier.