drucken

Panther Soccer Bensheim

Unser Team vom Diakonischen Werk Bergstraße

Im Rahmen eines Arbeitseinsatzes des Beschäftigungsprojektes „Landpflege“ des Diakonischen Werkes Bergstraße wurden die Panther Soccer im Jahr 2008 gegründet.
Die Idee zur Gründung einer Straßenfußballmannschaft stammt von Praxisanleiterin Sabine Reiner. Die Spielerinnen und Spieler kommen aus den Bereichen der Wohnungslosenhilfe, der Straffälligenhilfe oder der Suchthilfe. Daher ist auch der Name des Teams wohlüberlegt, wie Trainerin Sabine Reiner erklärt: das Training und die Teilnahme an Turnieren tut den Beteiligten gut. Aus niedergeschlagenen jungen Frauen und Männern werden nach und nach „Panther“, die mit wachen Augen - ohne Drogen und Alkohol - am Spielgeschehen Anteil nehmen. Neben den sichtbaren körperlichen Veränderungen sind bei den Teammitgliedern auch positive geistige und soziale Entwicklungen zu beobachten. Das Team selbst besteht aus 10 - 15 jungen Menschen; der „Kern“ aus 7 Spielern.

Bei den Turnieren der Straßenfußballer handelt es sich um sogenannte „Einrichtungsturniere“. Diese werden von verschiedenen Institutionen für Mannschaften aus dem sozialen Bereich deutschlandweit ausgerichtet.

Bisher haben die Panther Soccer mehrere Süddeutsche Meisterschaften und andere wichtige Turniere gewonnen. Der Höhepunkt war im September 2016 die Teilnahme der Panther Soccer an der Deutschen Meisterschaft im Straßenfußball der Wohnungslosen in Kiel. Hier wurde das Team zum deutschen Vizemeister gekürt. Nur ganz knapp mussten sie sich mit einem 3:4 der Mannschaft aus Hamburg von „Jugend hilft Jugend“ geschlagen geben.

01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg 05.jpg 06.jpg
08.jpg 09.jpg 10.jpg 11.jpg 12.jpg
12.jpg 13.jpg 14.jpg 17.jpg
1 2 weiter

Training der Panther Soccer
Fotos: © Liza Herzig

Bei den Deutschen Meisterschaften wird auch das Team für die Nationalmannschaft gesichtet. Bislang wurden von den Panther Soccern sechs Spieler zur Nationalmannschaft berufen. Eine Berufung in die Nationalmannschaft ist für jeden Spiel nur einmal möglich und mit bestimmten Auflagen verbunden. Nur wer im Trainingslager in Hamburg ohne Alkohol und Drogen klar kommt, darf mit zum „Homeless World Cup“. Dieser besondere World Cup der Straßenfußballspieler fand unter anderem schon in Amsterdam, Paris, Santiago de Chile, Rio de Janeiro, Mexico Stadt und Warschau statt. Finanziert wird das Projekt ausschließlich über Spenden.

Das Team der Panther Soccer ist aber nicht nur auf dem Fußballfeld aktiv. Regelmäßig nehmen die Panther-Soccer an der landesweiten Umweltkampagne „Sauberhaftes Hessen“ teil.

Unterstützen auch Sie das Team der Panther Soccer mit einer Spende!

Kontakt
Diakonisches Werk Bergstraße
Beschäftigungsprojekt "Landpflege"

Panther Soccer Bensheim
Ansprechpartnerin:

Sabine Reiner

Weiter zu Google Maps. Sie verlassen unser Internetangebot. Es öffnet sich ein neues Browserfenster.Weidenring 35-37
64625 Bensheim

Tel.: 0 62 51 - 58 48 0
Fax: 0 62 51 - 58 48 52

KontaktE-Mail senden