Bild von PIRO4D auf Pixabay

Corona: ein Gedicht

Eine Klientin fasst Ihre Gedanken in einem Gedicht zusammen

DWB, RIMBACH. Die Auswirkungen der Corona Pandemie erfassen uns alle. Immer wieder wird von einer „Krise“ gesprochen und sicher passt dieses Wort ganz gut. Menschen mit seelischen Behinderungen sind es gewohnt mit Krisen umzugehen. Sie sind immer wiederkehrende Symptome der Erkrankung. Und so können alle, die nicht geübt sind Krisen zu bewältigen, viel lernen von Menschen für die sie zum Alltag gehören.

Weiterlesen
Foto: DWB

Lieferservice der Tafel Rimbach

Solidarität im Weschnitztal

Evangelisches Dekanat Bergstraße, RIMBACH. Viele Menschen sind in den letzten Wochen von den Einschränkungen des täglichen Lebens betroffen, besonders diejenigen, die schon vorher auf Unterstützung angewiesen waren. Die Tafel in Rimbach mussten ihre Ausgabestellen wegen der Coronakrise schließen. Jetzt wurde ein Lieferservice eingerichtet.

Weiterlesen
Besucherinnen der Tagesstätte nähen Mundmasken. Foto: Diakonisches Werk Bergstraße

Besucherinnen der Tagesstätten nähen Mundmasken

Inspiriert von der Organisation „Wir sind Bergstraße“ engagieren sich Besucherinnen der Tagesstätten Wald-Michelbach und Rimbach und nähen für das Projekt Mundmasken im „Homeoffice“.

DWB, RIMBACH & WALD-MICHELBACH. Aufgrund der Covid-19 Pandemie wurde von Land Hessen ein Betretungsverbot für die Tagesstätten erlassen. Somit müssen derzeit auch die Besucherinnen und Besucher zuhause bleiben.

Weiterlesen
Bild von Sabine van Erp auf Pixabay

Die Tafeln kommen zu den Menschen

Lions initiieren ein Gemeinschaftsprojekt zu Gunsten älterer Tafelkunden

TIP-Verlag, BÜRSTADT/LAMPERTHEIM. Aufgrund der Corona Krise musste auch die Tafel Lampertheim mit den drei Ausgabestellen in Lampertheim, Rimbach und Bürstadt bis auf weiteres ihre Türen schließen. Bei der Entscheidung zur Schließung hatte die Gesundheitsvorsorge für die meist über 65 -jährigen ehrenamtlichen Mitarbeitenden die höchste Priorität.

Weiterlesen
1 2 3 4